Wurftagebuch  I - Wurf


Am 11.06.2019 brachte Hummel 10 Welpen zur Welt !

In nur knappen 6 Stunden nach der ersten Presswehe konnten 5 Rüden schwarz, 1 Rüde braun, 2 Hündinnen schwarz und 2 Hündinnen braun das Licht der Welt erblicken.

Alle Welpen sowie Hummel geht es bestens. Unser Hummelchen hatte sich sehr schnell in ihrer Mutterrolle einfinden können und versorgt die kleinen Kerlchen voller Hingabe.

Vater des Wurfes ist unser russischer Rüde Dinastia Lumier Eragon for Altariels . Der 10 Generationen COI dieses Wurfes liegt bei 1,85 .

06.07.2019

Und endlich gehts weiter im Tagebuch .

Leider sind eine braune Hündin und ein schwarzer Rüde einige Tage nach der Geburt verstorben . Trotz ärztlicher Betreuung konnten wir beiden nicht helfen :-(  

Unendlich traurig, aber die Natur hat ihre eigenen Gesetze . Und wir mussten einmal wieder feststellen, dass das Züchterleben nicht immer schön ist .

Dennoch sind wir umso glücklicher, dass die verbliebenen 8 Racker topfit und fidel sind. Sie wachsen stetig und ihre Entwicklung ist sehr zufriedenstellend.

Es wird seit die Äuglein sich geöffnet haben immer lauter und wuseliger in der Box.  Und da das Leben bekanntlicherweise kein Ponyhof ist, mussten sie sogar schon das erste mal Krallenkürzen ertragen . Nur so lässt sich vermeiden, dass unser Hummelchen Kratzwunden am Gesäuge erhält.

Die ersten Zähnchen brechen schon durch , was das Säugen für Hummel auch nicht erträglicher macht ;-)  Also wird ab heute Abend die erste Malzeit Fleisch gereicht .

Hummel hat sich recht früh entschlossen, die anderen Hunde im Wurfzimmer und auch in der Kiste zuzulassen. Die Pudelfamilie sowie Karla sind entzückt darüber und so besuchen sie tagsüber des öfteren die Kleinen .